Herzlich Willkommen auf der Homepage der Jusos Dorsten!

Nahezu tagesaktuell sind wir auf unserer Facebook-Seite:

 



Wer sind wir? Wir sind die Jusos. Das heißt, wir sind eine Jugendorganisation, die sich politisch engagiert im Sinne der SPD. Die Jusos arbeiten zum Beispiel stark für die Bekämpfung von Nazis, für gemeinsames Lernen bis zur 10. Klasse, für die kostenlose Bildung von der Kita bis zur Hochschule und für das gerechte und solidarische Miteinander. Besonders das letzte klingt furchtbar theoretisch – und ist es auch.

Aber dafür gibt es uns, denn wir versuchen, diese groben Werte konkret umzusetzen, etwas in diesem Sinne zu verändern und besser zu machen. Wie kannst du mitmachen? Der große Vorteil ist, dass du kommen und gehen kannst, wann immer du magst. Die Zugehörigkeit zu den Jusos beginnt da, wo du Juso sein willst und endet da, wo du es nicht mehr sein willst. Dich kostet es nichts und es ist auch nicht verpflichtend, irgendwo beizutreten. Lange Rede, kurzer Sinn: Wann wir uns Treffen und was wir gerade planen erfährst du, wenn du oben im Menü auf "Termine" klickst. Du bist jederzeit eingeladen und herzlich willkommen! Komm einfach vorbei zu einer unserer nächsten Vorstandssitzungen oder Aktionen.

 
 

Bundespolitik Kein Go für eine weitere GroKo

Mehrheit der Arbeitsgemeinschaften der NRWSPD spricht sich gegen eine erneute Große Koalition aus

Sieben Arbeitsgemeinschaften (AG60plus, AG Migration und Vielfalt, Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF), Arbeitsgemeinschaft SelbstAktiv, Vertretung der Selbständigen und Unternehmer in der NRWSPD (AGS), Arbeitsgemeinschaft der SPD für Akzeptanz und Gleichstellung (NRWSPDqueer) und NRW Jusos) der SPD in Nordrhein-Westfalen haben mindestens große Zweifel gegenüber der Bildung einer weiteren Großen Koalition. Das Sondierungsergebnis der letzten Woche verstärkt die Vorbehalte der in der NRWSPD organisierten Interessensvertretungen.

 

Veröffentlicht am 18.01.2018

 

Bundespolitik JUSOS Dorsten lehnen erneute Auflage der GroKo ab!

Nachdem sich am Freitagmorgen CDU/CSU und die SPD auf ein Sondierungsergebnis geeinigt hatten, beschäftigten sich auch die JUSOS Dorsten mit diesem. Auf unserer Vorstandssitzung vom Samstag diskutierten wir gemeinsam über das Für und Wider einer Großen Koalition.

Relativ schnell kamen wir dabei überein, dass uns die Ergebnisse nicht überzeugen, für eine erneute Große Koalition zu stimmen.

 

Veröffentlicht am 16.01.2018

 

Bundespolitik Sondierungsergebnisse bestätigen NRW Jusos in GroKo-Ablehnung

Juso-Landesverband positioniert sich klar gegen die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen

Dreieinhalb Monate nach dem verheerenden SPD-Ergebnis von nur 20,5 Prozent bei den Bundestagswahlen und nun nach dem Bekanntwerden der Sondierungsergebnisse, bleibt der NRW Juso-Landesverband bei seinem entschiedenen Nein zur Neuauflage der Großen Koalition.
 

Veröffentlicht am 12.01.2018

 

Jusos #SPDerneuern - Auch in Dorsten (Teil 4)

2017 hat die SPD zwei krachende Niederlagen eingefahren. Sowohl bei der Landtagswahl als auch bei der Bundestagswahl erhielt die SPD Ergebnisse, bei denen es kein einfaches „Weiter so“ geben darf. Ebenfalls hat die SPD in den vergangenen Jahren eine riesige Zahl an Mitgliedern verloren. Auf Bundes- und Landesebene ist in der Vergangenheit vieles falsch gelaufen. Aber wir dürfen nicht nur mit dem Finger auf andere zeigen. Auch in Dorsten müssen wir bestehende Strukturen in Frage stellen und einen Erneuerungsprozess starten, damit wir 2020 auch mal wieder einen Grund zum Feiern haben.

Daher hatten wir Dorstener JUSOS uns entschlossen, auf dem vergangenen Stadtparteitag einen Antrag zu stellen, der wichtige Forderungen enthält, um aus der SPD - auch in Dorsten - wieder eine schlagkräftige linke Volkspartei zu machen, die in der Lage ist Wahlen zu gewinnen und Menschen von ihren Ideen zu überzeugen.


Nachdem der Antrag mit sehr großer Mehrheit (92%) von den Delegierten angenommen wurde, möchten wir auch euch unsere zentralen Forderungen vorstellen. Hierfür haben wir in den letzten Tage nach und nach die einzelnen Bereiche präsentiert. Heute folgt der vierte und letzte Teil.

Heute Teil 4: Mehr Inhalte wagen!

 

Veröffentlicht am 10.01.2018

 

Jusos #SPDerneuern - Auch in Dorsten (Teil 3)

2017 hat die SPD zwei krachende Niederlagen eingefahren. Sowohl bei der Landtagswahl als auch bei der Bundestagswahl erhielt die SPD Ergebnisse, bei denen es kein einfaches „Weiter so“ geben darf. Ebenfalls hat die SPD in den vergangenen Jahren eine riesige Zahl an Mitgliedern verloren. Auf Bundes- und Landesebene ist in der Vergangenheit vieles falsch gelaufen. Aber wir dürfen nicht nur mit dem Finger auf andere zeigen. Auch in Dorsten müssen wir bestehende Strukturen in Frage stellen und einen Erneuerungsprozess starten, damit wir 2020 auch mal wieder einen Grund zum Feiern haben.

Daher hatten wir Dorstener JUSOS uns entschlossen, auf dem vergangenen Stadtparteitag einen Antrag zu stellen, der wichtige Forderungen enthält, um aus der SPD - auch in Dorsten - wieder eine schlagkräftige linke Volkspartei zu machen, die in der Lage ist Wahlen zu gewinnen und Menschen von ihren Ideen zu überzeugen.


Nachdem der Antrag mit sehr großer Mehrheit (92%) von den Delegierten angenommen wurde, möchten wir auch euch unsere zentralen Forderungen vorstellen. Hierfür werden wir nach und nach die einzelnen Bereiche präsentieren.

Heute Teil 3: Parteiarbeit effizienter gestalten!

 

Veröffentlicht am 09.01.2018

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 962637 -

Die Jusos Dorsten auf Facebook

Die SPD Dorsten auf Facebook

Counter

Besucher:962638
Heute:58
Online:1