Herzlich Willkommen auf der Homepage der Jusos Dorsten!

Nahezu tagesaktuell sind wir auf unserer Facebook-Seite:

 



Wer sind wir? Wir sind die Jusos. Das heißt, wir sind eine Jugendorganisation, die sich politisch engagiert im Sinne der SPD. Die Jusos arbeiten zum Beispiel stark für die Bekämpfung von Nazis, für gemeinsames Lernen bis zur 10. Klasse, für die kostenlose Bildung von der Kita bis zur Hochschule und für das gerechte und solidarische Miteinander. Besonders das letzte klingt furchtbar theoretisch – und ist es auch.

Aber dafür gibt es uns, denn wir versuchen, diese groben Werte konkret umzusetzen, etwas in diesem Sinne zu verändern und besser zu machen. Wie kannst du mitmachen? Der große Vorteil ist, dass du kommen und gehen kannst, wann immer du magst. Die Zugehörigkeit zu den Jusos beginnt da, wo du Juso sein willst und endet da, wo du es nicht mehr sein willst. Dich kostet es nichts und es ist auch nicht verpflichtend, irgendwo beizutreten. Lange Rede, kurzer Sinn: Wann wir uns Treffen und was wir gerade planen erfährst du, wenn du oben im Menü auf "Termine" klickst. Du bist jederzeit eingeladen und herzlich willkommen! Komm einfach vorbei zu einer unserer nächsten Vorstandssitzungen oder Aktionen.

 
 

Daniel Hoffmann, Vorsitzender der Jusos Dorsten Umwelt Gedanken für einen klimafreundlichen Verkehr

Im Rahmen des Dieselskandals fragten sich die vergangenen Tage und Wochen viele Menschen, wie ein umweltfreundlicher Verkehr aussehen könnte. Ich möchte hierbei nun gar nicht auf die Diskussion um den Diesel eingehen oder die Frage klären, welches Auto wohl das bessere wäre. Viel mehr möchte ich mich mit zwei anderen Aspekten der Mobilität beschäftigen.
 

Veröffentlicht am 12.08.2017

 

Johanna Uekermann, Juso-Bundesvorsitzende. Schule und Bildung BAföG muss ausgebaut werden

Zur veröffentlichten Zahl der BAföG-Empfängerinnen und Empfänger im Jahr 2016 äußern sich Johanna Uekermann, Bundesvorsitzende der Jusos, sowie Aljoscha Dalkner, Mitglied im Bundesvorstand der Juso-Hochschulgruppen.
 

Veröffentlicht am 04.08.2017

 

Johanna Uekermann, Juso-Bundesvorsitzende. Bundespolitik Rechter Populismus in der Union hat seit diesem Wochenende ein Programm

Zu dem sogenannten Bayernplan der CSU zur Bundestagswahl erklärt die Juso-Bundesvorsitzende Johanna Uekermann:

„Der rechte Populismus in der Union hat seit diesem Wochenende ein Programm. Der Bayernplan der CSU ist die fortgesetzte Rebellion gegen Angela Merkel durch die Hintertür. Die CSU tritt mit einem eigenen rechten Programm an und kündigt der CDU damit das gemeinsame Wahlprogramm auf. Mit Forderungen wie einer Obergrenze für Geflüchtete liegt Horst Seehofer weiterhin eher auf Linie mit Rechtsauslegern wie Viktor Orbán als mit Angela Merkel. Wer glaubte, dass die CSU den Burgfrieden wahren würde, hat geirrt. Zwei Monate vor der Bundestagswahl besteht die Union nur noch auf dem Papier. Der Bayernplan ist Zeugnis völliger Regierungsunfähigkeit.“

Veröffentlicht am 24.07.2017

 

Johanna Uekermann, Juso-Bundesvorsitzende. Europa Dublin-Verordnung muss abgeschafft werden

Zur Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs über die nationalen Zuständigkeiten von Asylverfahren in Europa erklärt die Juso-Bundesvorsitzende Johanna Uekermann:

„Heute hat der Europäische Gerichtshof geurteilt, dass auch die hohe Zahl der Geflüchteten im Sommer 2015 keine Aussetzung der Dublin-Verordnung rechtfertigte. Wenn wir uns die damalige Situation vor Augen führen, lässt sich aus dem heutigen Urteil nur der Schluss ziehen, dass die Dublin-Verordnung abgeschafft werden muss. Wir dürfen nicht zulassen, dass einzelne Mitgliedsstaaten an den EU-Außengrenzen mit der Aufnahme von Geflüchteten alleingelassen werden. Wir müssen jetzt und vehement dafür eintreten, dass alle EU-Staaten an einem Strang ziehen.“

Veröffentlicht am 23.07.2017

 

Gesellschaft JUSOS und GRÜNE JUGEND: Schwarz-Gelb verhöhnt im Schulterschluss mit AfD NRW-Jugendliche

Im Rahmen der Proteste in Hamburg wurden Insassen eines Busses der SJD – Die Falken NRW , freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe, stundenlang grundlos festgehalten und ihrer Grundrechte  beraubt. Derweil übt die Mitte-Rechts-Koalition im NRW-Landtag den Schulterschluss mit der AfD.
 

Veröffentlicht am 11.07.2017

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.5.1.9 - 912344 -

Die Jusos Dorsten auf Facebook

Die SPD Dorsten auf Facebook

Counter

Besucher:912345
Heute:16
Online:1